Stranded Deep – Konsolen Release in Gefahr wegen der Schließung von Telltale Games

von Anna
1. Oktober 2018
inGaming News

Bittere Neuigkeiten für Vorbesteller von Stranded Deep auf der Xbox One und PS4, denn durch die Schließung des bekannten Studios Telltale Games, gibt es momentan keinen Publisher für das beliebte Survival-Spiel.

Deshalb ist das Entwicklerstudio Beam Team Games panisch auf der Suche nach einer Lösung, um Stranded Deep auf die Konsolen – Xbox One und PS4 – zu bringen, bisher leider ohne wirklich nennenswerten Erfolg. Möglicherweise ist es zu diesem Zeitpunkt ratsamer, auf einen Kauf des Spiels erst mal zu verzichten.

Der aktuelle Status des Spiels im Microsoft Store, lässt auch nichts Gutes verheißen, scheinbar ist es momentan „Zurzeit nicht verfügbar“. Ein ebenfalls stürmischer Wind weht vom offiziellen Playstation Store, wo eine Suche nach dem Spiel ins Leere trifft.

Panische Vorbesteller auf der Xbox One können unter diesem Link, eine Reklamation beantragen.

Der Release der Konsolenversion für Xbox One und PS4 war auf den 9. Oktober datiert, drücken wir Beam Team Games daher die Daumen, dass sie noch einen errettenden Publisher finden werden.

— Quelle/n: Twitter – Stranded Deep | — Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Stranded Deep

Teilen

Anna

Administrator/in

Ich heiße Anna und bin die Gründerin von Gaming Cat.

391 Beiträge

Schreibe einen Kommentar

*
*
*