PC Building Simulator hat die Early Access-Phase verlassen und ist offiziell bei Steam erhältlich

von Anna
2. Februar 2019
inGaming News / Releases

Nach einer kurzen Early Access-Phase wurde der PC Building Simulator offiziell bei Steam veröffentlicht. Das Spiel wird dort für 19,99 Euro angeboten, allerdings ist das Spiel gerade mit 8-10% Erlass rabattiert zu erwerben. Zu den Marken und Anbietern, die bereits im Spiel vertreten sind, gehören nun auch NVIDIA, Deepcool und Thermaltake – mit einer umfangreichen Liste von verfügbaren Optionen und Konfigurationen für Spieler, die reale Builds so genau wie möglich simulieren möchten.

In PC Building Simulator werden Spieler zum ultimative PC-Erschaffer: Man führt seine eigene PC-Reparaturwerkstatt und kümmert  sich um alles, von der einfachen Diagnose und Aktualisierung bis hin zur Erstellung maßgeschneiderter Boutique-Kreationen, die jeder Gamer gerne besitzen würde. PC Building Simulator verwendet reale Teile von Fertigungspartnern wie AMD, ASUS, CORSAIR, Deepcool, EVGA, Fractal Design, GIGABYTE, MSi, NVIDIA, NZXT, Razer, Thermaltake und kompletter mit der Simulationsvergleichssoftware 3DMark.

— Quelle/n: Pressemitteilung | — Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: PC Building Simulator / PC Building Simulator – YouTube Channel

Teilen

Anna

Administrator/in

Ich heiße Anna und bin die Gründerin von Gaming Cat.

393 Beiträge

Schreibe einen Kommentar

*
*
*