Battlefield V: Nur 1,4 Mio. Einheiten in der ersten Verkaufswoche abgesetzt (Retail)

von Anna
3. Januar 2019
inGaming News

Unterteilt nach Plattformen verkaufte sich das Spiel am besten auf der PlayStation 4 mit 834.164 verkauften Einheiten (59%), verglichen mit 533.885 verkauften Einheiten auf der Xbox One (38%) und 36.925 verkauften Einheiten auf Windows PC (3%). Hinsichtlich der Geografie führt die USA mit 44 % vor Europa mit 32 %. In Deutschland wurden 72.567 Einheiten des Spiels verkauft. Allerdings werden in dieser statistischen Auswertung digitale Käufe nicht berücksichtigt, welche heutzutage einen wichtigen Faktor ausmachen, vor allem auf dem PC-Markt.

Schlappe oder Erfolg? Können die Entwickler von Battlefield 5 das Ruder nochmal rumreißen?

Im Vergleich zu älteren Teilen verkaufte sich Battlefield V in der ersten Woche eher mager und kommt nicht an den Verkaufserfolg von Battlefield 3 mit 4,68 Millionen Einheiten heran. Der Vorgänger Battlefield 1 , welcher am 21. Oktober 2016 erschienen ist, sichert sich Platz zwei mit 2,8 Millionen verkauften Einheiten im Einzelhandel weltweit. Weiter unten siedelt sich Battlefield 4 mit schwächeren 2,72 Mio. verkauften Einheiten an. Am schlechtesten schnitten die Bad Company-Teile ab, wobei der zweite Teil 1,39 Millionen in der ersten Woche schaffte. Es ist schon fast etwas zeichnend das sich der aktuellste Titel in diesem Verkaufsrahmen bewegt und nur knapp über dem damaligen Titel steht.

Battlefield V ist seit dem 20. November 2018 für PS4, Xbox One und PC verfügbar.

— Quelle/n: vgchartz.com | — Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Battlefield V

Teilen

Anna

Administrator/in

Ich heiße Anna und bin die Gründerin von Gaming Cat.

393 Beiträge

Schreibe einen Kommentar

*
*
*