Der Wii-Shop-Kanal schließt am 30. Januar seine Pforten

von Anna
4. Januar 2019
inAllgemein / Gaming News / Nintendo

Der Wii-Shop-Kanal ist eine Anlaufstelle zum Erwerb und Download neuer Spiele und Software aus dem Internet direkt auf die eigene Wii-Konsole. Auf diesem Wege stehen Nutzern hunderte Spieleklassiker von älteren Spielesystem beispielsweise der Nintendo 64 oder dem SNES zur Verfügung. Diese können per Nintendo Points erworben werden und entweder verschenkt oder für die eigene Konsole verwendet werden.

Doch am 30. Januar soll damit Schluss sein, denn der Wii-Shop-Kanal schließt seine Pforten, deshalb sollten Spieler ihre Chance nutzen und überprüfen, ob ihre erworbenen Klassiker noch ordnungsgemäß funktionieren, da ein Download nach dem festgesetzten Schließtermin nicht mehr möglich ist.

Auf Reddit gibt ein Nutzer nützliche Tipps wie man am besten vorgehen sollte:

Man sollte sich zuerst die Sega Master System, Nintendo Arcade und dann die WiiWare-Games ansehen. Dann sollte man vergleichen welche Games nicht im Wii U Shop verfügbar sind, oder man wechselt in die klassische Sammlung. Das hat denn Grund das womöglich einige Titel nicht mehr verfügbar sein werden und die Einlösung von Punkten nicht mehr funktioniert.

Erschienen ist die Nintendo-Konsole am 8. Dezember 2006 und hat somit schon einige Jahre auf dem Buckel. Im gesamten Lebenszyklus konnte die Wii eine Verkaufsrate von 101 Millionen Einheiten erzielen. Das erfolgreichste Game ist Wii Sports, welches auch heute noch eine Community vorweisen kann. Notiz am Rande: Die Netflix-Unterstützung für die Wii wird ebenfalls in diesem Monat beendet.

— Quelle/n: Reddit | — Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Nintendo Wii

Teilen

Anna

Administrator/in

Ich heiße Anna und bin die Gründerin von Gaming Cat.

393 Beiträge

Schreibe einen Kommentar

*
*
*